Einsatzübersicht

Anzahl Einsätze im laufenden Jahr 2017:  4

Einsätze 2016: 19

Einsätze 2015: 17

Einsätze 2014: 24

Einsätze 2013: 50

Türnotöffnung ( E4 )

Gleich zum 2.Einsatz am Freitag, den 24.02.2017 wurden die Mühlauer Kameraden zur Türnotöffnung auf die Bruno-Wünsch-Straße alarmiert. Dabei war bei Ankunft am Einsatzziel kein Handeln der ausgerückten Kräfte mehr erforderlich. 6 Kameraden waren mit 2 Fahrzeugen circa eine halbe Stunde im Einsatz.
Einsatz4

Brandeinsatz PKW ( E3 )

Zum gemeldeten PKW-Brand wurden am Freitag die Wehren aus Mühlau und Hartmannsdorf um 8:32 Uhr alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Der vermeintliche Brand konnte vom Fahrzeugbesitzer mittels Feuerlöscher selbst gelöscht werden. Ursache hierfür war womöglich ein technischer Defekt an den beheizbaren Wischwasserdüsen. Im Einsatz waren die Feuerwehr Hartmannsdorf mit 2 Fahrzeugen und Mühlau mit 2 Fahrzeugen und 10 Kameraden.
einsatz31
Einsatz3

Unklare Rauchentwicklung ( E2 )

Nach einer längeren Ruhephase für die Freiwillige Feuerwehr Mühlau, ging es am 18.02.2017 um 0.50 Uhr zum zweiten Einsatz des Jahres.

Der Leitstelle Freiberg wurde eine unklare Rauchentwicklung auf dem Rastplatz Mühlbachtal an der A 72 gemeldet, worauf der Alarm für die Wehren aus Hartmannsdorf und Mühlau folgte.

Beim Eintreffen des Einsatzleiters aus Mühlau, wurde die Meldung eines Anrufers bestätigt. In einem Sanitärgebäude auf dem Rastplatz konnte eine starke Verrauchung festgestellt werden. Es wurden 3 Trupps mit Atemschutz ausgerüstet und zur Lageerkundung ins Gebäude geschickt. Ein offenes Feuer konnte nicht ausfindig gemacht werden, lediglich abgebrannte pyrotechnische Erzeugnisse konnten im Toilettenraum sichergestellt werden. Es ist davon auszugehen, das diese zur Verrauchung des Innenraumes führten. Im Anschluss wurde das Objekt durch die Kameraden aus Hartmannsdorf belüftet und an die Polizei übergeben.

Im Einsatz waren die Wehren aus Mühlau und Hartmannsdorf mit insgesamt 25 Kameraden und die Polizei mit 2 Streifenwagen.

Der Einsatz konnte gegen 1.45 Uhr beendet werden.

 

Brand-klein Hecke ( E1 )

Bereits um 0.19 Uhr wurde unsere Bereitschaftsgruppe durch die Leitstelle Freiberg zu einem Feuer alarmiert.

Mit Besetzung des Kommandowagens und Löschfahrzeuges ging es zum gemeldeten Heckenbrand auf die Leipzigerstraße.

Vor Ort wurde das Feuer bereits von Passanten mittels Handfeuerlöscher unter Kontrolle gebracht, sodass die Kameraden nur eine Nachkontrolle durchführen mussten.

Dank gilt den Personen vor Ort, für das schnelle Handeln und natürlich an die Kräfte der FF Mühlau, die zum Glück schnell zurück zu ihren Familien und Freunden konnten.

 

einsatz-nr-1

Einsatznummer 19

Am Mittwoch, den 16. November ertönten gegen 16:45 Uhr die Funkmeldeempfänger der Wehren Hartmannsdorf und Mühlau. Erneut fuhren die Mühlauer Einsatzkräfte zur Unterstützung in die Nachbargemeinde. Am Einsatzort angekommen konnte für unsere Kameraden Einsatzabbruch gemeldet werden. Mühlau war mit 3 Fahrzeugen und 15 Kameraden im Einsatz.

TH groß auf A72

Am Mittwoch den 09.11.2016 um 15.16 Uhr wurden die Kameraden der FF Mühlau zu einem VKU mit zwei eingeschlossenen Personen gerufen.

Einsatzort war die BAB 72 zwischen den Anschlussstellen Penig und Rochlitz, in Fahrtrichtung Leipzig.

Beim Eintreffen des Einsatzleiters aus Mühlau, waren die betroffenen Personen bereits aus ihrem verunfalltem Fahrzeug gerettet und an den Rettungsdienst übergeben wurden.

Im weiteren Verlauf wurden am Unfallort zwei Notärzte mittels Rettungshubschrauber eingeflogen, weshalb die Richtungsfahrbahn gesperrt werden musste. Die verletzten Personen konnten jedoch mit dem RTW in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Einsatz konnte nach ca. 1,5 Stunden beendet werden.

Im Einsatz waren die FF Tauscha, FF Penig, FF Mühlau mit 3 Fahrzeugen und 10 Kameraden, 2 Rettungswagen, 2 Rettungshubschrauber und mehrere Streifenwagen der Polizei.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Fahrzeugbrand

Erneuter Feueralarm für die Freiwillige Feuerwehr Mühlau.

Am Freitag den 14.10.2016 um 18.41 Uhr wurden die Wehren aus Mühlau, Tauscha, Penig und Niederfrohna zum Fahrzeugbrand auf die BAB 72 in Fahrtrichtung Leipzig gerufen. Kurz nach der Brücke “ Zwickauer Mulde “ war ein Brand im Motorraum eines PKWs ausgebrochen. Durch den Einsatz eines Feuerlöschers, konnten nachfolgende Autofahrer den Entstehungsbrand noch vor dem Eintreffen der ersten Kräfte löschen. Die FF Mühlau und FF Tauscha blieben noch vor Ort, um die Einsatzstelle abzusichern und auszuleuchten.

Nach ca. einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz war die Wehr aus Mühlau mit LF und RW und 12 Kameraden.

img_2386

img_2387

Verdacht auf Küchenbrand

Am heutigen Mittwoch um 10.20 Uhr wurde die Wehr aus Mühlau zu einem gemeldeten Küchenbrand nach Hartmannsdorf alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zur Einsatzstelle kam der Einsatzabbruch für unsere Kräfte. Es handelte sich um angebranntes Essen auf dem Küchenherd.

 Im Einsatz war die FF Hartmannsdorf, ein Rettungswagen mit Notarzt und die FF Mühlau mit Löschfahrzeug und Rüstwagen.

img_2313