Einsatzübersicht

Anzahl Einsätze im laufenden Jahr 2021:  15

 Einsätze 2020: 14 

Einsätze 2019: 22

Einsätze 2018: 20

Einsätze 2017: 17

Einsätze 2016: 19

Einsätze 2015: 17

Einsätze 2014: 24

Einsätze 2013: 50

 

 

Brand 2 – PKW Anhänger ( E 15 )

11.06.2021 um 23.38 Uhr
S 241 – Mühlau

Kurz vor Mitternacht rückten die Einsatzkräfte aus Mühlau und Hartmannsdorf zu einem brennenden PKW-Anhänger aus. Der Anhänger war auf der Staatsstraße 241 kurz vor dem Ortseingang Mühlau in Brand geraten. Eine Ausbreitung des Brandes konnte durch das schnelle Eingreifen verhindert werden. Es kamen keine Personen zu Schaden.

TH – Person im Wasser ( E 14 )

30.05.2021 um 11.20 Uhr

Hartmannsdorf – Carl-Kirchhof-Straße

Am frühen Mittag des 30. Mai wurden die Einsatzkräfte der Hartmannsdorfer und Mühlauer Feuerwehr zur Bergung einer leblosen Person gerufen. Im Teich der Parkanlage an der Carl-Kirchhof-Straße wurde von einer Passantin eine leblose Person entdeckt. Leider kam für die Person jede Hilfe zu spät und so konnten die Einsatzkräfte den Mann nur noch aus dem Wasser bergen. Die Mühlauer Kameraden unterstützten dabei mit dem Schlauchboot die Bergung. Unsere Gedanken sowie unser Mitgefühl sind in dieser schwierigen Zeit bei den Angehörigen und Bekannten des Verstorbenen.

TH1 – Ölspur mit Gefahr ( E 13 )

07.05.2021 um 16.02 Uhr – A72 -> Leipzig – Abfahrt Penig

Eine gemeldete Ölspur mit Gefahr im Bereich der A72 Abfahrt Penig. Die Kräfte der FF Mühlau mussten nicht tätig werden. Die FF Penig und FF Tauscha übernahmen den Einsatz.

TH1 – Türnotöffnung ( E 12 )

06.05.2021 um 17.51 Uhr – Mühlau – Plantagenstraße

Erneut wurden wir auf die Plantagenstraße zu einer Türnotöffnung gerufen. Vor Ort konnte die Tür jedoch kurzerhand von Angehörigen der verunglückten Person mittels Schlüssel geöffnet werden. Nach einer ersten Versorgung durch den Rettungsdienst unterstützten die Mühlauer Einsatzkräfte diesen beim Abtransport der verletzten Person durch das Treppenhaus.

Brand 2 – Rauchentwicklung ( E 11 )

30.04.2021 um 17.13 Uhr – Mühlau -Thomas-Müntzer-Straße

Bereits zum zweiten Mal diese Woche ertönten in Mühlau die Sirenen der Feuerwehr. Alarmiert wurden wir zu einer schwarzen Rauchwolke unklarem Ursprungs im Bereich der Fabrikstraße. Die Ursache für die weithin sichtbare Rauchwolke stellte sich jedoch als angemeldetes Brauchtumsfeuer heraus. Ein Eingreifen von unserer Seite war nicht nötig. Unterstützung erhielten wir durch die Kameraden aus Hartmannsdorf.

TH1 – Türnotöffnung ( E 10 )

29.04.2021 um 05.14 Uhr – Mühlau – Plantagenstraße

In den frühen Morgenstunden wurden die Mühlauer Einsatzkräfte mit dem Einsatzstichwort „Türnotöffnung“ alarmiert. Vor Ort wurde durch die Einsatzkräfte eine Wohnungstür geöffnet, um dem ebenfalls alarmierten Rettungsdienst Zugang zu einer Wohnung zu verschaffen. In dieser wurde eine hilflose Person vorgefunden, welche durch den Rettungsdienst versorgt werden musste. Im Anschluss unterstützen wir den Rettungsdienst mit Tragehilfe bis zum RTW.

Nachruf

Diese Woche erreichte uns die traurige Nachricht vom Tod unseres langjährigen Kameraden Jürgen Raddatz.

Wir möchten hiermit unser aufrichtiges Mitgefühl und tiefe Anteilnahme übermitteln. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und allen Angehörigen.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mühlau

TH1 – Ölspur ( E 09 )

Am 08.04.2021 wurde eine Ölspur in Höhe der Autobahnauffahrt Niederfrohna gemeldet, welche durch einen technischen Defekt an einem Fahrzeug verursacht wurde. Wir waren mit unserem Kommandowagen zur Erkundung und Absicherung vor Ort. Das entfernen der Ölspur und säubern der Straße, übernahm eine Firma. Ebenfalls im Einsatz war die Polizei und ein Abschleppunternehmen.

Brand 1 – Heckenbrand ( E 08 )

29.03.2021 um 15.25 Uhr – Mühlau – Eichenweg

Durch das Entfernen von Unkraut mittels offener Flamme, wurde die in unmittelbarer Nähe befindliche Hecke in Brand gesetzt. Durch das schnelle handeln der Nachbarn, wurden die Flammen mit einem Feuerlöscher und Gartenschlauch unter Kontrolle gebracht und gelöscht. Die eintreffenden Kräfte der FF Mühlau, führten eine Nachkontrolle durch und konnten anschließend den Einsatz zügig beenden.

TH1 – auslaufende Betriebsmittel nach VKU ( E 07 )

Am Donnerstagnachmittag des 11.03.2021 ging es für die Mühlauer Kameraden auf die A72 in Fahrtrichtung Leipzig. Neben den Mühlauer Einsatzkräften, wurden ebenfalls die Kameraden aus Tauscha mit ihrem Löschfahrzeug alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen Niederfrohna und Penig hatte sich ein Transporter am rechten Fahrbahnrand überschlagen. Da Betriebsmittel aus dem Fahrzeug ausliefen, mussten diese durch die Einsatzkräfte aufgefangen werden. Die Bergung des Transporters durch den hinzugerufenen Abschleppdienst gestaltete sich schwierig. Der Einsatz konnte, nach der Unterstützung durch einen weiteren Autokran, erst kurz nach 19 Uhr beendet werden.

Dem verletztem Fahrzeugführer, wünschen wir auf diesem Wege alles Gute und eine schnellstmögliche Genesung.