Einsatzübersicht

Anzahl Einsätze im laufenden Jahr 2018:  13

Einsätze 2017: 17

Einsätze 2016: 19

Einsätze 2015: 17

Einsätze 2014: 24

Einsätze 2013: 50

Advertisements

Einsätze halten Mühlauer Feuerwehr auf Trab

Laubenbrand ( E 12 )

Am 09.05.2018 wurde die Freiwillige Feuerwehr Mühlau mit dem Stichwort „Mittelbrand / Laubenbrand“ in das Wohngebiet Kirchfeld nach Hartmannsdorf alarmiert. Das Löschfahrzeug, besetzt mit einer Staffel machte sich auf den Weg in die Nachbargemeinde. Noch auf der Anfahrt dort hin, wurde der gemeldete Laubenbrand herabgestuft auf einen Heckenbrand. Somit konnten die Mühlauer Kräfte den Einsatz abbrechen und zurück zum Standort fahren.

Einsatzdauer: ca. 30min

 

Technische Hilfe – VKU ( E 13 )

Die Leitstelle alarmierte uns am 10.05.2018 um 15.53Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn 72 in Fahrtrichtung Leipzig. Dort kam es kurz nach der Anschlussstelle Hartmannsdorf zur Kollision 2er PKW. In folge dessen überschlug sich ein PKW an der Böschung, wobei die Fahrzeuginsassen eingeklemmt wurden. Die Freiwillige Feuerwehr Hartmannsdorf übernahm die Rettungs – und Bergungsarbeiten. Die Mühlauer Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle mit Löschfahrzeug und Rüstwagen ab. In Absprache mit dem Einsatzleiter der FF Hartmannsdorf konnten Wir den Einsatz nach kurzer Zeit beenden.

Einsatzdauer: ca. 45min

 

 

 

 

Die Wehrleitung informiert…

Hexenfeuer 2018

!! Bitte beachten Sie, das auch dieses Jahr kein Baumverschnitt angenommen wird. Vielen Dank !!

TH-klein Baum ( E11 )

Am Abend des 14.04.2018 wurden 3 Kameraden der FF Mühlau per Telefon informiert, sich einen abgebrochenen Baum auf der Waldstraße anzusehen.

Dieser hatte sich in ca. 5m Höhe in einem anderen Baum verfangen und hing quer über der Fahrbahn. Die Straße wurde abgesichert, sodass mit Hilfe unserer Winde am Rüstwagen der Baum zu Boden gezogen werden konnte. Mittels Motorkettensäge arbeiteten Wir diesen auf und säuberten die Einsatzstelle.

Einsatzdauer ca. 90 min

 

 

 

 

 

 

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2018

Am Freitag den 09. März lud der Gemeindewehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Mühlau Kam. Jörg Voigt zur Jahreshauptversammlung in das Cafe und Restaurant „Meuselschänke“ ein. Zu Beginn begrüßte er Bürgermeister Petermann, die Damen und Herren des Gemeinderates, den Beisitzer des Kreisfeuerwehrverbandes Mittelsachsen Kam. Jan Müller und natürlich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Mühlau.

Zu Beginn gab Kam. Voigt einen Einblick in den Personalstand der Wehr. Zum 31.12.2017 können 48 Kameraden und 5 Kameradinnen in der Wehr aufgeführt werden. Auf die einzelnen Abteilungen sind das 26 Kameraden in der aktiven Abteilung, 21 Kameradinnen und Kameraden in der Alters- und Ehrenabteilung und 6 Kameradinnen und Kameraden in der Jugendfeuerwehr.

Ausbildungs- und Übungsdienste, Dienstbeteiligung

Die Kameraden der Einsatzabteilung trafen sich immer Donnerstags aller 2 Wochen um 19.30 Uhr zum Ausbildungs- und Übungsdienst im Gerätehaus.
Im Berichtsjahr organisierte die Wehrleitung 26 dieser Dienstabende.
Mit einer Dienstbeteiligung von 61 % ( Vorjahr 58 % ) dies sind durchschnittlich 16 Kameraden pro Dienst, sind wir als Wehrleitung immer noch zufrieden.
Seit nunmehr 7 Jahren gibt es in Mühlau auch die Möglichkeit der wöchentlichen Ausbildung mit sog. Zwischendiensten.

In der Addition beider Dienstformen reg. Dienst als auch „ Zwischendienst “ erreicht die Mühlauer Wehr eine Dienstbeteiligung von 84 % ( Vorjahr 87% ) !!!
Das entspricht einer durchschnittlichen Beteiligung von 7 Kameraden pro Zwischendienst.
Ein sehr guter Wert.

Unter anderem wurden folgende Dienstabende durchgeführt:

OTS der Firma „ Kathrein“
Techn. Hilfe nach VKU
Retten mit der Drehleiter
Personensuche in unübersichtlichen Gebäuden
Pumpen der Feuerwehr
Gerätesatz Absturzsicherung
PKW Brand / Parkdeck Fa. Lindner Feinkartonagen
Wasserversorgung Wohngebiet Weststraße
Feuerwehrsport – Schwimmen – in Burgstädt
Arbeitsschutz
Erste Hilfe

um nur einen Teil zu nennen.

Aus- und Weiterbildung 2017

Kam. René Golsch nahm an der „ Zugführerausbildung “ erfolgreich teil.

Der Kam. Mario Berthold absolvierte den Lehrgang „ Fortbildung Gruppenführer “ .

An der Polizeischule in Dommitzsch wurde der Kamerad Thomas Eisentraut zum Multiplikator für Endgeräteanwender geschult.

Kreisausbildung im Landkreis Mittelsachsen

Den Lehrgang zum Truppführer absolvierten die Kameraden Toni Pippal und Peter Richter.

Einsatzgeschehen der Wehr 2017

Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Mühlau musste 2017
zu 17 Alarmierungen ausrücken.

In gemeindlicher Zuständigkeit waren dies:

• 5 Brandeinsätze
– Straßenfahrzeuge 2x
– Wohnungen
– Techn. Anlagen
– Wiese

• 5 technische Hilfeleistungen

Aufgelistet nach Hilfeleistungsarten bedeutet dies:

1 x Öffnen von Türen

1 x Straßenfahrzeugunfälle

3 x Sturmschäden

Zur überörtlichen Hilfe wurden wir im Berichtsjahr 7 x gerufen.

Daraus ergeben sich dann folgende Gesamtereignisse:

– Brände 8

– Techn. Hilfeleistungen 7

– Blinde Alarme 2

Zu allen Einsätzen waren statistisch gesehen 160 Kameraden

( 9,4 pro Einsatz ) ca. 145,7 Stunden ( 8,6 h pro Einsatz, 1,0 h pro Kamerad )

unterwegs und es wurden dabei ca. 317 Kilometer ( 18,6 pro Einsatz ) mit den

Einsatzfahrzeugen zurückgelegt.

Jahresereignisse 2017

01.01.2017 00.19 Uhr „ Brandeinsatz Leipziger Straße 01“
17.01.2017 Übernahme der neuen Funkmeldeempfänger im LRA Döbeln
18.02.2017 00.45 Uhr „ Brandeinsatz auf dem Rastplatz Mühlbachtal “
24.02.2017 08.31 Uhr „ Alarmierung zum PKW Brand “
24.02.2017 13.16 Uhr „ Einsatz zur techn. Hilfe “
17.03.2017 Jahreshauptversammlung im Cafe & Restaurant „ Meuselschänke“
18.03.2017 Teilnahme an der Delegiertenversammlung des KFV Mittelsachsen in Mittweida

28.03.2017 12.55 Uhr „ Einsatz zum Fahrzeugbrand “
01.04.2017 Frühjahrsputz im Gerätehaus
29.04.2017 Teilnahme mit dem Rüstwagen an der Kreisausbildung in Mittweida

22.04.2017 Training auf der Atemschutzübungsanlage der BF Chemnitz 1. Teil
30.04.2017 Ausrichtung eines Hexenfeuer
06.05.2017 17.05 Uhr „ Fahrzeugbrand nach VKU “
20.05.2017 Ausbildungstag mit benachbarten Wehren
03.06.2017 16.04 Uhr „ Einsatz zum VKU auf die BAB 72 “
09.06.2017 16.08 Uhr „ Alarmierung zum Brandeinsatz “
08.07.2017 06.14 Uhr „ Brandeinsatz in Hartmannsdorf “
08.07.2017 09.00 Uhr „ Jahresübung im Großtanklager Hartmannsdorf “
22.06.2017 21.42 Uhr „ Brandeinsatz “
02.08. 2017 Schulhort zu Besuch bei der Feuerwehr
07.08.2017 17.00 Uhr „ Einsatzübung in Tauscha “

26.08.2017 Sommerputz im Gerätehaus
08.2017 17.56 Uhr „ BMA – Alarm in Hartmannsdorf “
02.09.2017 Schlauchbootrennen in Penig
02.09.2017 „ 25 Jahre Jugendfeuerwehr Hartmannsdorf “
16. /17.09.2017 „ Ausfahrt zur Kameradschaftspflege “
07.10.2017 Teilnahme mit dem Rüstwagen an der Technikschau der FF Tanneberg

14.10.2017 Training auf der Atemschutzübungsanlage der BF Chemnitz 2. Teil

10.11.2017 16.33 Uhr „ Einsatz BAB 72- Auffahrt Niederfrohna“
17.11.2017 10.16 Uhr „ Brandeinsatz in Penig “
09.12.2017 Gemeinsame Weihnachtsfeier

12.12.2017 10.03 Uhr „ Einsatz – Baum auf Straße “.

Es folgen der Kam. Dost über die Jugendarbeit und der Kam. Meinel mit dem Kassenbericht.

Ehrungen / Beförderungen

Höhepunkt einer jeden Jahreshauptversammlung sind sicher die Tagesordnungspunkte Ehrungen und Beförderungen. Lange häufig sogar Lebenslange Mitgliedschaft ist in der Feuerwehr üblich.
Trotzdem sollen die folgenden Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft ein Dankeschön für die Mitarbeit über viele Jahre hinweg bei manchmal anstrengenden und belastenden Einsätzen darstellen.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr Mühlau wurden die Kam. Gottfried Ehrlich und Rolf Schreyer geehrt.
Und für 25 Jahre Mitgliedschaft die Kam. Rico Berthold, René Golsch und Ronny Wese.

Zum Oberfeuerwehrmann konnte die Kam. Toni Pippal und Peter Richter befördert werden.
Und zum Hauptfeuerwehrmann die Kam. Sven Aurich, Martin Heinig, Nils Schön und Kevin Lindner.

Nach den Grußworten von unserem Bürgermeister Petermann und den Kam. Müller konnte nach Verlesung des Protokolls der Abend gemütlich beim Abendessen ausklingen.

Thomas Eisentraut
-Beauftragter Öffentlichkeitsarbeit-

Kam. Müller bei seinem Grußwort an die Kameraden

Bürgermeister Petermann bei seinen Grußworten

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann v.l.n.r. Nils Schön, Kevin Lindner und Martin Heinig

Beförderung zum Oberfeuerwehrmann v.l.n.r. Toni Pippal und Peter Richter

25 Jahre treue Diesnte in der FF Mühlau v.l.n.r. Rico Berthold, Ronny Wese und Rene´ Golsch

Kam. Dost über die Arbeit der Jugendfeuerwehr

Kam. Voigt bei der Verlesung des Rechenschaftsberichts

Brandeinsatz ( E10 )

In der Nacht zum Freitag den 23. März 2018 alarmierte die Leitstelle Freiberg die Wehren aus Hartmannsdorf und Mühlau auf die Leipziger Straße in Hartmannsdorf. Gegen 00:20 Uhr rissen die digitalen Funkmeldeempfänger die Kameraden aus dem Tiefschlaf. Einsatzstichwort war eine unklare Rauchentwicklung in einem Wohnhaus. Nach ca. 1 Stunde ging es für die Mühlauer Kräfte wieder in die Nachtruhe. Die Wehr aus Hartmannsdorf blieb noch länger im Einsatz.

https://www.feuerwehr-hartmannsdorf.de/index.php/einsatzgeschehen/2018

Technische Hilfeleistung ( E9 )

Die Rettungskräfte wurden am 12.3.2018 um 13.43 Uhr mit dem Stichwort

“ Menschenrettung „

in das Gewerbegebiet Mühlau alarmiert.

In einer Firma an der Ringstraße, kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Arbeitsunfall, wobei ein Mitarbeiter in einer Maschine eingeklemmt worden war.

Unter Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät konnte der Verunfallte in kurzer Zeit befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Im Einsatz befanden sich 9 Kameraden der FF Mühlau mit 3 Fahrzeugen, sowie Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei.

Einsatzdauer: ca. 45min

 

Technische Hilfe ( E8 )

Am Samstag den 03. März wurden die Einsatzkräfte gegen 11:42 Uhr auf die August-Bebel-Straße alarmiert. Anwohner hatten in einem Mehrfamilienhaus Gasgeruch wahrgenommen. Beim Erkunden des Treppenhauses von Einsatzleiter und Gruppenführer mittels Gasspürgerät konnte jedoch kein Gas in der Luft gemessen werden. Der Einsatz war nach einer viertel Stunde beendet.

Sturmtief hinterlässt seine Spuren (E 1-7)

Das schon Tage im voraus angekündigte Sturmtief “ Friederike “ fegte am 18.01.2018 mit teils Orkanböen auch über die Gemeinde Mühlau hinweg. Um 16.25 Uhr alarmierte uns die Leitstelle Freiberg zur Herstellung der Einsatzbereitschaft in unser Gerätehaus. Dort angekommen gingen bereits die ersten Meldungen über Sturmschäden in der Ortslage bei uns ein.

  • Thomas Müntzer Straße – Baum droht zu kippen / Sicherungsmaßnahmen
  • Thomas Müntzer Straße – Baum auf Gebäude gestürzt / Aufarbeitung
  • Untere Hauptstraße / Pfarrweg – Baum in Stromleitung / Sicherungsmaßnahmen und Aufarbeitung
  • Pfarrweg – Baum in Stromleitung / Sicherungsmaßnahmen und Aufarbeitung
  • Untere Hauptstraße / Kindergarten – Baum auf Straße / Aufarbeitung
  • Waldstraße / Gewerbegebiet – Baum auf Straße / Aufarbeitung
  • Weststraße – mehrere Bäume auf Straße / Aufarbeitung

!! Glücklicherweise blieb es im gesamten Zeitraum nur bei Sachschäden !!

Im Einsatz waren 21 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Mühlau mit 3 Fahrzeugen, sowie Mitarbeiter des Bauhofes mit einem Fahrzeug und Mitarbeiter des Energieversorgers.

Die Einsatzbereitschaft konnte dann im laufe der Abendstunden beendet werden, sodass im Anschluss der “ normale“ Dienstabend bei der Firma Willig durchgeführt werden konnte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

 

Advertisements