Archiv der Kategorie: Einsätze

Container Brand ( E01 )

Am 01.01.2020 Gegen 06.19 Uhr rückten die Mühlauer Einsatzkräfte mit Kommandowagen und Löschgruppenfahrzeug auf die Fabrikstraße aus. Vor Ort brannte es in einem Altpapiercontainer. Dieser wurde entleert und das Brandgut mittels S-Rohr abgelöscht. Nach ca. 45min wurde der 1. Einsatz im neuen Jahr beendet.

Einsatzübersicht

Anzahl Einsätze im laufenden Jahr 2020:  01

 

Einsätze 2019: 22

Einsätze 2018: 20

Einsätze 2017: 17

Einsätze 2016: 19

Einsätze 2015: 17

Einsätze 2014: 24

Einsätze 2013: 50

 

 

Auslösung BMA ( E 22 )

Am 15.11.2019 wurden die Kameraden aus Mühlau und Hartmannsdorf zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Einsatzziel war ein Gebäude der KOMSA AG in unserer Nachbargemeinde.

Vor Ort, wurde eine Fehlauslösung durch Reinigungsarbeiten festgestellt. Der Einsatz beider Wehren, konnte zeitnah beendet werden.

 

Brand 2 / Laubenbrand ( E21 )

Zusammen mit der Feuerwehr Hartmannsdorf , wurden wir am 01.11.2019 um 07.16 Uhr zu einer in Vollbrand stehenden Gartenlaube alarmiert.
Wir unterstützten die Löscharbeiten mit einem Trupp unter Atemschutz, sowie unserer Wärmebildkamera und der Rettungssäge vom Rüstwagen. Nach ca. 1,5 Stunden konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.

TH-4 VKU / eingeklemmte Personen ( E 20 )

03.10.2019

19.23 Uhr

In den Abendstunden des 03.10.2019 ereignete sich auf der A72, zwischen den Anschlussstellen Penig und Niederfrohna ( Richtung Hof ) ein folgenschwerer Unfall.

Am Einsatzort wurden 3 verunfallte Fahrzeuge vorgefunden, in denen mehrere Personen noch eingeklemmt waren. Mittels hydraulischem Rettungsgerät wurden diese befreit und an den Rettungsdienst übergeben.

Die Aufgabe der Mühlauer Einsatzkräfte, lag zunächst bei der Absicherung, sowie der Beleuchtung der Unfallstelle. Im weiteren Verlauf übernahmen wir die Einsatzstelle und lösten die  Kameraden aus Penig und Langenleuba-Oberhain ab.

Wir unterstützen bis ca. 24.00 Uhr die Arbeiten der Polizei sowie der Bergungsfirmen. Die Autobahn blieb in dieser Zeit vollgesperrt.

Bei dem Unfall wurden 4 Personen zum teil schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Für eine Person kam leider jede Hilfe zu spät.

Unsere Gedanken und unser Mitgefühl, sind in dieser schweren Zeit bei den Angehörigen und Bekannten der Verstorbenen.

 

Im Einsatz befindliche Rettungskräfte:

  • Penig
  • Langenleuba-Oberhain
  • Tauscha
  • Mühlau
  • Obergräfenhain
  • Lunzenau
  • mehrere Notärzte
  • Leitender Notarzt / Kat-Schutz
  • mehrere Rettungswagen
  • Polizei

 

https://www.freiepresse.de/mittelsachsen/rochlitz/mercedes-faehrt-in-ersthelfer-eine-tote-und-vier-verletzte-auf-a72-artikel10627445

 

 

 

 

Brand 2 / Küchenbrand ( E 19 )

30.09.2019
7.00 Uhr

Genau 7.00 Uhr ertönten die Funkmeldeempfänger der Mühlauer Kameraden und die der Freiwilligen Feuerwehr Hartmannsdorf. Ziel der Einsatzfahrt war eine Wohnung auf der Clausstraße. Im Bereich der Küche war es zu einem Brand gekommen. Durch die rechtzeitige Meldung des Schadfeuers und das schnelle Eingreifen der Rettungskräfte, konnte ein Ausbreiten der Flammen verhindert werden.

Personen wurden dabei nicht verletzt.

https://www.freiepresse.de/chemnitz/einsatz-feuerwehr-loescht-kuechenbrand-artikel10625808

Brand 2 / Rauchentwicklung ( E 18 )

13.09.2019

23.09 Uhr

Mit diesem Einsatzstichwort, wurden die Freiwillige Feuerwehr Mühlau und die Freiwillige Feuerwehr Hartmannsdorf zur KOMSA Kommunikation Sachsen AG, in unsere Nachbargemeinde alarmiert. Vor Ort konnte diese Meldung durch den Einsatzleiter bestätigt werden. In einem Technikraum, war es zu einem Schwelbrand verschiedener Materialien gekommen, die sich in einer Aufbewahrungsbox befanden.

Brand 1 / unklare Rauchentwicklung ( E 17 )

30.08.2019
11.31 Uhr

Mit dem Einsatzstichwort „unklare Rauchentwicklung“ wurde die Mühlauer Feuerwehr zum Vereinsgelände des Schützenverein Mühlau e.V. alarmiert. Vor Ort konnte der Grund für die starke Rauchentwicklung schnell ausgemacht werden. Auf dem Gelände wurden Gartenabfälle verbrannt. Ein Eingreifen der Kameraden war nicht nötig, denn der Verursacher löschte den brennenden Verschnitt kurzerhand selbst.

Schuppenbrand ( E 16 )

03.08.2019

11.53 Uhr

Brand 2 / Schuppenbrand

Am Samstag wurden die Kameraden aus Mühlau und der Freiwilligen Feuerwehr Hartmannsdorf bei Chemnitz zu einem Brand in einem Nebengebäude alarmiert.

Der Entstehungsbrand konnte, noch vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, durch Anwohner gelöscht werden. Wir führten lediglich eine Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera durch. Außerdem forderten wir einen Rettungswagen nach, da sich ein Anwohner bei den Löschmaßnahmen eine leichte Rauchgasvergiftung zuzog. Abschließend übergaben wir die Einsatzstelle der Polizei.

Feldbrand ( E 15 )

09.07.2019
05.45 Uhr

Brand 2 / Feldbrand

Der Verdacht, welcher einigen Kameraden gestern noch durch die Köpfe ging, hat sich heute Morgen leider bestätigt! Es ist kein Zufall, dass es innerhalb von 2 Tagen um dieselbe Zeit, an fast dem gleichen Ort brannte.

Wieder war das Einsatzziel ein abgeerntetes Feld zwischen Mühlau und Hartmannsdorf. Dort brannte es erneut auf einer Fläche von ca. 150 Quadratmeter.

Mittels der Schnellangriffsleitung unseres Löschfahrzeuges, konnten wir das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

Obwohl die Polizei als erstes am Einsatzort eintraf, konnten keine verdächtigen Personen festgestellt werden.

Unser Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr Hartmannsdorf bei Chemnitz, die uns auch hier wieder unterstützte.

⚠️ Wer Hinweise zur Aufklärung liefern kann oder auffällige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich an die Polizei zu wenden. ⚠️